Read e-book online Die Entstehung des Maschinenparadigmas: Technologischer PDF

By Bernd Remmele

ISBN-10: 3663096920

ISBN-13: 9783663096924

ISBN-10: 3810037796

ISBN-13: 9783810037794

Das Buch stellt die Frage, welche Rolle die konkreten Maschinen für die Entstehung des abstrakten Maschinenparadigmas spielten. Der systematische Zusammenhang zwischen der konkreten Ebene der Technikgeschichte und der abstrakten Ebene der Entwicklung der naturwissenschaftlichen Reflexion wird an der kategorialen Strukturentwicklung festgemacht. Die Homogenisierung von Raum und Zeit, sowie die entsprechende Quantifizierung der Kausalität, die sich in der Frühen Neuzeit zeigen, sind z.T. Resultat der vorlaufenden allgemeinen Mechanisierung. Diese kategorialen Entwicklungen mussten sich in der theoretischen Reflexion ausprägen, denn sie waren mit dem traditionellen Weltbild nicht mehr vereinbar. Die Wissenschaft der Physik bildet sich dabei auch als Reflexion auf die veränderten kategorialen Formen aus. Und das Maschinenpradigma drückt so die physikalische Identität der Weltmaschine und der menschlichen Maschinen aus.

Show description

Read Online or Download Die Entstehung des Maschinenparadigmas: Technologischer Hintergrund und kategoriale Voraussetzungen PDF

Best german_7 books

Download PDF by Friedrich Barth: Wahl, Projektierung und Betrieb von Kraftanlagen: Ein

Dieser Buchtitel ist Teil des Digitalisierungsprojekts Springer e-book data mit Publikationen, die seit den Anfängen des Verlags von 1842 erschienen sind. Der Verlag stellt mit diesem Archiv Quellen für die historische wie auch die disziplingeschichtliche Forschung zur Verfügung, die jeweils im historischen Kontext betrachtet werden müssen.

Additional resources for Die Entstehung des Maschinenparadigmas: Technologischer Hintergrund und kategoriale Voraussetzungen

Sample text

Moglich ware, insofern dies v VI geradezu die Grundform dieser Bewegung darstellt. 1m Zusammenhang mit den unterschiedlichen Vorstellungsmodi von linearen II V R und zirkularen Bewegungen VII VlU steht das Problem der raumlichen Ordnung. Piaget hat Welchen Weg haben die drei Punkte bei einer die Analyse der kognitiven Drehung urn 180 genommen? Antworten von Entwicklung des Raum- und Kindem zwischen 4 und 8 Jahren. 81 Bewegungskonzeptes damit begonnen, Raum und Bewegung durch die in ihnen zum Tragen kommende Ordnungsrelationen zu entfalten.

AIle anderen Bahnlinien sind Misehungen aus den beiden. Der Kreis (der hier nieht als Unendlieheek und damit auf Basis von Geraden begriffen wird) erhalt damit als voIlkommene Form eine ontologisehe Sonderstellung. Ferner bindet Aristoteles die einfaehen Bewegungen direkt an spezifisehe einfaehe Korper; diese Identifikation fUhrt zur Postulierung des fUnften Elements, das sieh nieht wie die vier tibrigen auf irdisehen Radien, sondern auf himmlisehen Kreisen bewegt: 46 "Wenn es nun eine einfache Bewegung gibt und die Kreisbewegung dazu gehtirt, und wenn zum einfachen Ktirper die einfache Bewegung gehtirt und die einfache Bewegung zum einfachen Ktirper ...

33 der (quantitativen) Relationen zwischen den verschiedenen physikalischen GraBen gepragt. In diesem Prozess der Geometrisierung der Physik bedingen sich die Entwicklungsstrange wechselseitig: zum einen wurde der physikalische Raum zunehmend geometrisch strukturiert verstanden, was zur Suche nach geometrischen Mitten anregte; und zum anderen wurden zunehmend geometrische Methoden wissenschaftlich genutzt, was wiederum die Entwicklung des physikalischen Verstandnisses in dieser Richtung fOrderte.

Download PDF sample

Die Entstehung des Maschinenparadigmas: Technologischer Hintergrund und kategoriale Voraussetzungen by Bernd Remmele


by Jeff
4.1

Rated 4.69 of 5 – based on 27 votes