Get Demokratie in der Kleinstadt: Eine empirische Studie zur PDF

By Hans-Joachim Schubert

ISBN-10: 3322899608

ISBN-13: 9783322899606

ISBN-10: 3531137700

ISBN-13: 9783531137704

Diese Studie stellt die zeitdiagnostische Frage nach dem "Stand der Demokratie" in der Kleinstadt. Antworten darauf werden am Fall der Stadt Luchow (10.500 Einwohner) in Brandenburg gesucht. Das Ergebnis der empirischen Rekonstruktion ist, dass es in der Lokalpolitik nicht allein um "strategische Macht" geht, denn neben Interessen sind auch soziale Normen, kulturelle Werte, kommunikative Ansprüche und kreative Identitätsbedürfnisse von großer Bedeutung für die Motivation und Ordnung lokalpolitischen Handelns. Im Anschluss an die empirische examine werden deshalb diese fünf soziologischen Handlungsbegriffe theoretisch charakterisiert und entlang ihrer analytischen "Reichweite" oder "Erklärungskraft" typologisiert. Anwendung findet diese neue Handlungstypologie daraufhin sowohl bei der Beschreibung des lokalen Zusammenhangs von Politik, Ökonomie, Staat und Zivilgesellschaft als auch bei der Beantwortung der normativen Frage nach dem Stand der Demokratie. Die Maßstäbe dafür liefern die Ideen der "ökonomischen", "normativistischen", "kommunitaristischen", "deliberativen" und "reflexiven" oder "dialogischen" Demokratietheorien.

Show description

Read or Download Demokratie in der Kleinstadt: Eine empirische Studie zur Motivation lokalpolitischen Handelns PDF

Similar german_7 books

Download e-book for kindle: Wahl, Projektierung und Betrieb von Kraftanlagen: Ein by Friedrich Barth

Dieser Buchtitel ist Teil des Digitalisierungsprojekts Springer ebook records mit Publikationen, die seit den Anfängen des Verlags von 1842 erschienen sind. Der Verlag stellt mit diesem Archiv Quellen für die historische wie auch die disziplingeschichtliche Forschung zur Verfügung, die jeweils im historischen Kontext betrachtet werden müssen.

Additional resources for Demokratie in der Kleinstadt: Eine empirische Studie zur Motivation lokalpolitischen Handelns

Sample text

Wahrend der DDR-Zeit hat Frau K einerseits Distanz zur SED und zu den staatlichen Behorden gewahrt und aile vorhandenen Handlungsspielraume ausgeschopft, andererseits hat sie sich dann angepasst, wenn sie glaubte, dass sie keine Chancen mehr gegentiber den Behorden haben wtirde. In der Nachkriegszeit, "wo se aile abgehauen sind", ist sie mit ihren Eltern geblieben und sie haben sich mit den ungtinstigen Bedingungen in der DDR auseinandergesetzt. Ihre Familie ist nicht gefltichtet, und ihre Eltern haben trotz aller Hindernisse an ihrer beruflichen Selbstandigkeit festgehalten.

Es werden viele Differenzen zwischen den faktischen Handlungen der PDS-Mitglieder (Kommunikation mit anderen) und ihren normativen Einschatzungen (der Notwendigkeit zu kampfen) deutlich. 3 PDS: Politik und Identitat Die PDS in der Lokalpolitik F: "Es kommt keene Resonanz von'ner Basis zur Fraktion. Welchet Problem jibt's in'ner Stadt? Jck mein, wir sind nur drei in'ner Fraktion, dhh wat in'ner Stadt fur Probleme liegen dit muss en die andern ja auch irgendwo mitkriegen, ja: Wonach soil jefracht werden?

Von der PDSBasisgruppe kommen weder Anregungen fur die Fraktionsmitglieder noch werden ausreichend "ortsbezogene" Themen behandelt. Die Mitglieder der Basisgruppe beschranken ihre Mitarbeit grof3tenteils auf die V orbereitung von Veranstaltungen. Aber auch da ist keine Kontinuitat gegeben, denn oft fallen aktive Mitglieder kurzfristig aufgrund ihres hohen Alters und aus gesundheitlichen Griinden aus. Frau F gewinnt deshalb positive Perspektiven fur ihre eigene Partei erstens am Beispiel anderer Basisgruppen aus den Nachbarstadten, denn dort sind auch ''jungere Menschen" in der PDS aktiv, die fur ein lebendigeres Diskursklima sorgen, zweitens orientiert sie sich an den Vorbildem Gysi und Bisky, deren Beispiel ihr eine bundespolitische Perspektive vermittelt und drittens ist fur sie der Besuch von Veranstaltungen in Berlin wichtig.

Download PDF sample

Demokratie in der Kleinstadt: Eine empirische Studie zur Motivation lokalpolitischen Handelns by Hans-Joachim Schubert


by Thomas
4.1

Rated 4.32 of 5 – based on 41 votes