Download e-book for iPad: Arithmetische Fähigkeiten von Schulanfängern: Eine by Günter Krauthausen (auth.), Erich Ch. Wittmann (eds.)

By Günter Krauthausen (auth.), Erich Ch. Wittmann (eds.)

ISBN-10: 3663067297

ISBN-13: 9783663067290

ISBN-10: 3824420562

ISBN-13: 9783824420568

Show description

Read Online or Download Arithmetische Fähigkeiten von Schulanfängern: Eine Computersimulation als Forschungsinstrument und als Baustein eines Softwarekonzeptes für die Grundschule PDF

Best german_7 books

Download e-book for iPad: Wahl, Projektierung und Betrieb von Kraftanlagen: Ein by Friedrich Barth

Dieser Buchtitel ist Teil des Digitalisierungsprojekts Springer publication data mit Publikationen, die seit den Anfängen des Verlags von 1842 erschienen sind. Der Verlag stellt mit diesem Archiv Quellen für die historische wie auch die disziplingeschichtliche Forschung zur Verfügung, die jeweils im historischen Kontext betrachtet werden müssen.

Extra resources for Arithmetische Fähigkeiten von Schulanfängern: Eine Computersimulation als Forschungsinstrument und als Baustein eines Softwarekonzeptes für die Grundschule

Example text

LEONARD 1973, DEWEY 1976) wirksam werden kann. Aufwendige, geschickte oder gar listenreiche Verpackungen sind überflüssig, wenn eine echte Frage und Beobachtungshaltung aus dem schlichten Sachverhalt erwachsen und sich entfalten kann. Motivation aus der Sache heraus sollte ein ,Nunpaßt-mal-schön-auf entbehrlich machen. Voraussetzung dazu sind - ein weiteres Mal - substantielle Gegenstandsbereiche, die sich ganzheitlich in sinnhaften Kontexten präsentieren und die dem Kind einen eigenständigen, aktiv-entdeckenden und konstruktiven Umgang erlauben.

Die Motivation dazu ist insofern eine intrinsische, als das Zählen (oder andere realisierte Aspekte der Arithmetik) dem Kind nützlich für die Situationsbewältigung erscheint. "Numbers become a tool when you use them for a purpose" (WHITNEY 1985; 222). T. auch noch recht unverbundene) Erfahrungen machen und dabei bedeutungsvolle Kontexte für mathematische Aktivitäten vorfinden und nutzen (vgl. HENGARTNER 1992). 34 Die Fülle der Forschungsberichte zum Zahlverständnis ist nahezu unüberschaubar. Im folgenden werden nur einige wenige Befunde exemplarisch angesprochen.

T. massiv, da die Kinder die Problemstellungen mit ihren Mitschülern erörtern können. Das Interview bekommt eher den Charakter eines Gesprächs ,unter Gleichen' als den einer ,Überprüfung'. Die Ausrichtung der Kinderantworten bzw. ). Zudem: Wenn der soziale Austausch bei der gemeinsamen Auseinandersetzung mit Inhalten als ein konstituierendes Merkmal von Lernen angesehen wird (vgI. 1), dann sollte ihm als einem wesentlichen Antriebsmotor der kognitiven Entwicklung auch Raum gegeben werden". Die Betonung der " "Because mathematical meaning is inherently dependent on the construction of consensual domains, the activities of teaching and learning must necessarily be guided by obligations that are created and regenerated through sodal interaction" (Cobb et al.

Download PDF sample

Arithmetische Fähigkeiten von Schulanfängern: Eine Computersimulation als Forschungsinstrument und als Baustein eines Softwarekonzeptes für die Grundschule by Günter Krauthausen (auth.), Erich Ch. Wittmann (eds.)


by Kevin
4.0

Rated 4.59 of 5 – based on 10 votes